Bewegung & Ernährung

Die Bewegung

                                                     

Wo können Kinder in der heutigen Zeit noch Bewegungserfahrungen machen? Fast nur noch dort, wo sie von Erwachsenen entsprechend gefördert werden. Die motorischen Fähigkeiten, die Kinder früher in der Natur erwarben, müssen Kinder heute oft erst durch diverse Bewe­gungsangebote erlernen. Daraus resultiert die Notwendigkeit, sich pädagogisch mit dem kindlichen Bewe­gungsdrang und dessen Förderung ausein­anderzusetzen. Durch Bewegung lernen sie ihre Umwelt zu (be)greifen

 

Die Mahlzeiten   

                                                         

Die Kinder nehmen ihr Essen in den jeweiligen Gruppen ein. Der Essbereich ist ansprechend gestaltet. So können die Kinder in ruhiger Atmosphäre ihr Essen genießen. Denn Kinder sollen Freude am Essen haben. Es bilden sich kleine Tischgemeinschaften.

Frühstück. Die Kinder können bis circa 9.30 Uhr frühstücken. 

 

Mittagessen


In der Zeit von 11.30 bis 12.30 Uhr können die Kinder ihre Mittagsmahlzeit einnehmen.


Nachmittagssnack 

Um 15.00 Uhr bieten wir den Kindern nochmal einen Nachmittagssnack an,

 

Das Besondere

Wir haben eine Köchin, die für uns jeden Tag die frischen Lebensmittel zubereitet.  Wir achten auf eine ausgewogene, gesunde und nachhaltige Ernährung. So weit nichts anderes gewünscht oder bestimmt wird, bieten wir einmal wöchentlich Fleisch sowie frischen Fisch an. Fischstäbchen u. ä. sind bei uns tabu. Wir achten weitestgehend auf Bio-Kost, kaufen unser Fleisch beim Metzger und holen unseren Fisch am morgen der Zubereitung frisch  vom Händler ab. Außerdem achten wir auf regionale und saisonale Produkte. Als gesunde Zwischenmahlzeit bieten wir den Kindern täglich frisches Obst und Gemüse als Roh-kostteller an. Es wird darauf geachtet, dass Getränke in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.

 

Unsere Erzieher/innen nehmen an den gemeinsamen Mahlzeiten teil. Je entspannter diese Situationen sind, umso mehr profitieren hierbei die Kinder und auch die Pädagogen/Innen. Die Erzieher übernehmen automatisch eine Vorbildfunktion. Denn Essen soll allen Beteiligten Spaß, Genuss und Freude bringen. Die Zeit am Tisch dient der Kommunika­tion und die Kinder sollen die Gemeinschaft genießen. 

© 2019 by KiTa Krabbelkäfer

Website erstellt von dsignvibes.de